Schicksale im Haus der Minderheiten

22. 12. 2019

Der der vierte Teil der Ausstellungsserie über die deutschsprachige Bevölkerung aus dem Isergebirge wurde vor kurzem  im Prager Haus der Minderheiten vorgestellt. Sie dokumentiert die  Zeit nach der Wende. Die Ausstellung ist Ergebinis der Zusammenarbeit des  Kulturverbandes der tschechischen Bürger deutscher Nationalität, des Haus dem deutsch-tschechischen Verständigung in Reinowitz und dem Isergebirgsmuseum in Neugablonz. 

 

 

 

Mehr finden sie hier:

https://www.radio.cz/de/rubrik/mikrophon/deutsche-im-isergebirge-nach-1989

 

Na výpis

Working...