Zdá se, že používáte prohlížeč, který nepodporuje dnešní standard pro zobrazování obsahu na webu. To může způsobit, že některé části webu nemusí fungovat správně. Doporučujeme Vám prohlížeč aktualizovat nebo si stáhnout takový, který dnešní standard splňuje.

Aktualizovat

Ihre Privatsphäre liegt uns am Herzen

Diese Website verwendet ein grundlegendes Funktions-Cookie, um ihre ordnungsgemäße Funktion sicherzustellen, und ein Tracking-Cookie, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert verstehen, wie Sie mit den Seiten arbeiten. Durch Klicken auf die Schaltfläche „Alle zulassen“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ausführlichere Informationen darüber, wie wir Cookies verarbeiten, finden Sie in unserer Bedingungen zum Schutz personenbezogener Daten.

Erinnerung an Preußler in Reichenberg

17.12.2019

Die Stiftung „Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland“ und die Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik in Otfried Preußlers Geburtsort Reichenberg/Liberec zu einer Lesung aus der Weihnachtsgeschichte des Schriftstellers ein. Als Veranstaltungsort hatte man das wunderbar sanierte ehemalige „Kaiser Franz Joseph Bad“ in Reichenberg/Liberec gewählt, in dem sich heute eine städtische Galerie mit sehr repräsentativen Veranstaltungsräumen befindet.

Der Präsident der Landesversammlung Martin Dzingel und die Vizepräsidentin Petra Laurin konnten zu dieser Kulturveranstaltung den Vize-Oberbürgermeister von Reichenberg/Liberec, Mgr. Jiří Šolc, den Gründungspräsidenten der Landesversammlung Erwin Scholz, den Ratsvorsitzenden der Stiftung „Verbundenheit“, Hartmut Koschyk und Claudia Grossenbacher von der Kulturabteilung der Deutschen Botschaft Prag begrüßen. Martin Dzingel machte deutlich, dass sich die Deutschen in der Tschechischen Republik dem großartigen schriftstellerischen Werk Ottfried Preußlers eng verbunden fühlen.

Die Lesung aus Preußlers „Flucht nach Ägypten“ wurde dann zu einem eindrucksvollen Kulturerlebnis. Die erstklassige Lesung aus dem wahrlich weihnachtlichen Werk Preußlers durch Wolfram Ster fand ihre wunderbare Entsprechung durch die musikalische Ausgestaltung durch Andrea und Gerhard Ehrlich, dem Duo „Bojaz“. Beide Künstler hatten ein sehr stimmungsvolle Musikauswahl getroffen, welche die Klangvielfalt und Klangfülle des Egerländer Dudelsacks, der Böhmischen Hakenharfe und der Klarinette äußerst wirkungsvoll zum Ausdruck brachten. 

Mehr unter: https://www.stiftung-verbundenheit.de/de/blog/meldungen/Preussler-2.php

 

Na výpis

Schreiben Sie uns

Haus der Deutsh – Tschechischen Verständigung o. p. s. 

Československé armády 24
46605 Jablonec nad Nisou – Rýnovice
Tschechische Republik

info@laurin.cz

Petra Laurin

+420 732 551 425

Kontakt Formular

Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung personenbezogener Daten einverstanden.